Ein Internat auf dem Weg

Die Idee entstand fast zufällig, nachdem unsere Schüler/Innen nicht zum 100sten Male auf die dort oben stehende Wurmlinger Kapelle laufen wollten.
Ein fernes Ziel wollten sie, Abenteuer, etwas erleben, mal was ganz anderes.
Von Jakobus haben sie unterwegs erfahren und da waren sie wieder: Die, die da unterwegs waren und sind, die Neugierde trieb uns an. Die Neugierde, verbunden mit den ersten Erfahrungen, dass man plötzlich Zeit zum Reden hatte, gemeinsam schwitzte oder fror.
Viele von uns wussten nicht wie Wiesen und Wälder riechen, wie Quellwasser schmeckt, kannten nicht das Erlebnis barfuß durch taufeuchte Wiesen zu laufen.
Viele bekommen heute noch fast Panik, wenn es still wird und kramen nach ihren Kopfhörern. Die Stille kann offensichtlich lauter sein als ein Discman. Wie weit wir kommen, ob wir ankommen , wir wissen es nicht, wir wissen nur, wir wollen weiter, ultreija!


Termine 2016/2017

Sehen Sie hier unsere aktuellen Termine und erfahren Sie mehr über Veranstaltungen und...

Schnuppern im Martinihaus

Ab sofort kann jedes Internatswochenende auch als Schnupperwochenende genutzt werden. Bei Fragen...

Bilder vom Pilgern

Bilder vom Pilgern mit dem Bischof sind jetzt online. Ihr findet sie bei den Martinuswegen oder...

zum Archiv ->